Mehr km gefahren als vorausgesagt – trotzdem kein Mobility!?

Fast 2’500 km mehr als prognostiziert wurden mit dem Mobility Auto in Grosshöchstetten im ersten Jahr gefahren – und das obwohl keine Werbung gemacht wurde, viele Bürgerinnen und Bürger nicht wussten dass es einen Mobility Standort in Grosshöchstetten gibt, und mit den Nachbargemeinden sicher noch Potential für weitere Nutzung besteht. Trotzdem will der Gemeinderat das Mobility Angebot nicht weiter führen. Die SP beantragt, den Bedarf für ein Mobility Auto in Grosshöchstetten ein Jahr länger zu testen.

Hier die Antwort des Gemeinderates: