Bisher Erreichtes

Die SP Grosshöchstetten engagiert sich seit Jahren aktiv im Dorf. Die Ergebnisse sprechen
für sich.

Klicken Sie auf die Themen, um mehr über die Schwerpunkte und das bisher Erreichte zu erfahren.

Bildung schafft Chancengleichheit

Gemeinderat und Schulkommissionen 2009-2013
Als Ressortleiterin Bildung führte Karin Berger-Sturm wichtige neue Angebote ein. Sie sorgte
für den Erweiterungsbau des Alpenwegschulhauses und den Ausbau der Bibliothek.


2-jähriger Kindergarten
2006 gab es in Grosshöchstetten, im Gegensatz zur den meisten Bernischen Gemeinden
nur 1 Jahr Kindergarten. K.Berger-Sturm erreichte, dass die freien Plätze in unseren
Kindergärten und im Oberthal aufgefüllt werden konnten. Dank grossem Interesse bei den
Eltern führte sie den 2 j. Kindergarten 2012 definitiv ein. Im Alpenwegschulhaus wurde eine
zusätzliche Kindergartenklasse eröffnet.


Schulorganisation
Sinkende Schülerzahlen, kantonale Vorgaben und die neue Finanzierung der Volksschule
zwangen Grosshöchstetten Klassen zu schliessen. Die Schulkommission beschloss, in
Primar- und Realschule Mehrjahrgangsklassen einzuführen. Kbs sorgte für enge
Zusammenarbeit mit Schulleitung und Kollegium, Anhörung der Eltern und Kooperation mit
dem Schulinspektorat.


Tagesschule
Karin Berger-Sturm leitete das Projekt Tagesschule. Nach erfolgreicher Pilotphase konnte
sie erreichen, dass die Tagesschule ab Januar 2014 Mittagessen und Nachmittagsbetreuung
an 3 Tagen fest anbietet. Eltern können so Kinderbetreuung und Arbeit frühzeitig
aufeinander abstimmen und verlässlich planen.


Schulsozialarbeit
Karin Berger-Sturm engagierte sich zusammen mit der Schulleitung aktiv im regionalen
Projekt Schulsozialarbeit. Mit Beschluss der Gemeindeversammlung vom Dez. 2012 wurde
Schulsozialarbeit als 3-jähriges Pilotprojekt an unseren Schulen gestartet und nun 2017
definitiv eingeführt.


Bibliothek
Die Bibliothek leistet einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität und Kultur im Dorf. Dank
engagierter Bibliotheksleitung und Mitarbeitenden steht nicht nur Ausleihe, sondern auch
öffentliche Anlässe, Spezialprogramme für Schulklassen sowie Kurse der kantonalen und
Schweizer Bibliotheksdienste auf dem Programm. Karin Berger-Sturm sicherte gute
Rahmenbedingungen und Finanzierung unserer Bibliothek.


Musikschule
Die enge Zusammenarbeit mit der Musikschule sichert ein breites Angebot an
musikalischem Unterricht für Kinder und Jugendliche hier im Dorf. Karin Berger-Sturm wirkte
aktiv mit bei der neuen Leistungsvereinbarung, die das Angebot der Musikschule und die
Kostenbeteiligung der Gemeinde regelt. Sie ist seit 2015 Präsidentin des Trägervereins der
Musikschule.


Erwachsenenbildung
Karin Berger-Sturm überzeugte den GR, Genossenschaftsmitglied der neu gegründeten Volkshochschule
Aare-Kiesental zu werden. Sie amtete im Vorstand und sorgte für gute Absprache mit dem
Frauenverein zu den Kursangeboten. Der Deutschkurs für fremdsprachige Frauen,
angeboten in der Bibliothek GH ist seit Jahren fester Bestandteil des Angebots.

Kulturelle Vielfalt bereichert unsere Gemeinde

Die SP Grosshöchstetten engagiert sich aktiv bei der Integration ausländischer Menschen in
unserer Gemeinde.


Deutschkurs für Fremdsprachige Frauen
Die Frauen aus dem Deutschkurs für Fremdsprachige der Volkshochschule und ihre Lehrerin
wirken mit internationaler Küche aktiv am Weihnachtsmarkt GH mit. Susi Berger vertritt die
Anliegen in der Kulturkommission, organisiert den Anlass und unterstützt die Gruppe
tatkräftig.


Geflüchtete
Die SP GH ergriff die Initiative in der hochaktuellen Flüchtlingsproblematik. Sie ersuchte den
Gemeinderat abzuklären, ob unbegleitete Minderjährige in Grosshöchstetten aufgenommen
werden könnten. Trotz Widerständen und Anfeindungen gelang es, die Diskussion
konstruktiv zu führen und von den verantwortlichen Behörden konkrete Informationen zu
erhalten.


Das Engagement der SP führte zur Gründung einer freiwilligen Begleitgruppe der Gemeinde,
die vorläufig aufgenommene Flüchtlinge in GH unterstützt.

Weniger motorisierter Verkehr schafft Sicherheit

Unsere erfolgreiche Unterschriftensammlung 2013 zu besserer Verkehrssicherheit im Dorf
brachte die Behandlung dieses wichtigen Themas endlich ins Rollen. Das Projekt Tempo 30
in den Quartieren muss nun umgesetzt werden.


Einige der Forderungen hat die Gemeinde auf unsere stete Anfragen bereits umgesetzt: Die
Fussgängerstreifen auf den Hauptstrassen sind neu positioniert, beschildert und beleuchtet.
Der Zebrastreifen beim Kindergarten Stegmatt ist markiert.


Das rote SP-Velo am Bahnhof
Die SP Grosshöchstetten setzt sich seit langem für sicheren Langsamverkehr und Velowege
im Dorf ein. Als Zeichen dafür steht seit Sommer ein rotes SP-Velo zur gratis Benutzung am
Bahnhof Grosshöchstetten – so braucht man kein Velo zu klauen, wenn es abends keine ÖV
Verbindung mehr gibt.

Leben im Dorf

Vernehmlassungen

Die SP nimmt Vernehmlassungen zu Gemeindeerlassen und –beschlüssen ernst und nimmt
regelmässig Stellung:

 

2014
Teilrevision Wasserreglement

 

2015
Projekt Schulraum- und Liegenschaftsplanung
Änderung Kommissionsreglement
Aufhebung Elektrizitätsreglement

 

2016
Mitwirkung zum Projekt Verkehrssicherheitsmassnahmen
Bericht Konzept Verkehrssicherheitsmassnahmen Referendum
Überarbeitetes Personalreglement
Brief zur Flüchtlingsproblematik
Fusionsabklärungen mit Schlosswil, Grundlagenbericht

 

2017
Fusionsvertrag und -Vertrag und Reglement mit Schlosswil
Brief zur Vorbereitung Definitive Einführung Schulsozialarbeit
Revision Tagesschulregelungen
Reglement Raumnutzung

 
Politik
Wir leben nicht isoliert hier in Grosshöchstetten. Die SP Grosshöchstetten bezieht deshalb
Stellung zu kantonalen und nationalen Themen und fördert die politische Diskussion im Dorf.
Im Jahr 2016 luden wir die Dorfparteien zu einem gemeinsamen überparteilichen Anlass zur
Asylgesetzrevision ein. Der gut besuchte Diskussionsabend mit Ständerat Hans Stöckli (SP)
und Grossrat Patrick Freudiger (SVP) war ein voller Erfolg.
Wir pflegen den Kontakt mit der SP Konolfingen und SP Oberdiessbach. Gemeinsam
engagieren wir uns für regionale und kantonale Themen, z.B. zur Regierungsratsersatzwahl
2016.


Aktivitäten für Familien
Filmabend:
2017 – „Mein Leben als Zuchini“ – eine Einstimmung in die Herbstferien für die ganze
Familie mit diesem preisgekrönten Animationsfilm.

Weihnachstmarkt:
Susi Berger und SP Mitglieder unterstützen die Frauen aus dem Deutschkurs der
Volkshochschule beim immer gut besuchten internationalen Buffet.

SP-Velotag:
Im April 2017 führten wir auf der Bühlmatte den ersten SP Velo-Service- Tag mit
Veloparcours für Kids durch. Fachpersonen und Freiwillige halfen Jung und Alt beim
Reparieren ihres Drahtesels, der höchstwahrscheinlich über die Wintertage gelitten hatte.