Karin Berger-Sturm schafft 1. Ersatzplatz bei den Grossratswahlen